imgp1002

Über Niederlagen, Genuss und Corona-Krise. Zwei Spitzenköche im philosophischen Schlagabtausch

Sepp Schellhorn   05.03.2021

„Der Weg ist das Ziel“ oder „Das Ziel ist im Weg?“

Zwei Spitzenköche mit großem Maul im Gespräch über Niederlagen, Genuss und darüber, warum gerade unvorhersehbare Herausforderungen wie die Corona-Krise in gewisser Weise auch das große Glück, neue Chancen zu ergreifen, bedeuten können. Sepp Schellhorn und Mr. „Kitchen Impossible“ Tim Mälzer philosophieren über vorhandenes aber nicht genutztes Potential, über Wertschätzung, Klischees und Kreativität – sowohl beim Essen als auch im Tourismus.

Warum das TV-Format „Kitchen Impossible“ nicht als Format mit Verlierern & Gewinnern zu sehen ist, sondern vielmehr etwas mit dem Verlassen der eigenen Komfortzone zu tun hat. Dem Geständnis, dass Tim Mälzer sich aktuell – der Corona-Krise geschuldet – in seiner „kulinarischen Triage“ befindet: „Egal wie du gewirtschaftet hast im Leben, irgendwann kannst du das nicht mehr halten“.

Tim Mälzer – der Muhammad Ali der Köche – hat nicht nur große Schlagkraft und ein großes Maul, sondern auch eine sehr persönliche und mitfühlende Seite wenn es darum geht, wie es sich anfühlt, innerlich zerrissen zu sein und Scham zu empfindet, weil man seine eigenen Mitarbeiter in einer sozialen Notsituation sieht und sich nicht schützend vor sie stellen kann.

Hören Sie rein!