Nationalratswahl 2017 – Ich trete an

Sepp Schellhorn   11.06.2017

„Ab und zu hat der Denkende die Pflicht in das Weltgeschehen einzugreifen“ Thomas Bernhard

Ich bin ein Praktiker. Ich bin Unternehmer. Ich komme aus der Mitte der Gesellschaft. Ich bin Gastronom und Hotelier. Ich bin Arbeitgeber. Ich bin Steuerzahler. Ich bin Zwangsmitglied.

Ich bin ein Freiheitsfanatiker. Ich bin gegen jede Form von Zwang. Ich bin für die größtmögliche Unabhängigkeit des Einzelnen. Ich bin für Eigenverantwortung. Ich bin für die Förderung des Individuums. Ich bin überzeugter Europäer. Ich bin ein Liberaler.

Ich will

  • Freiheit für die Unternehmen in Österreich durch

–> Die Senkung der Lohnnebenkosten

–> Mehr Netto von weniger Brutto

–> Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft

  • Eine neue Gründerkultur in Österreich durch

–> eine Totalreform der Gewerbeordnung

–> Single Licence (Ein Gewerbeschein)

–> Reduzierung der reglementierten Gewerbe auf 26

  • Arbeitszeitflexibilisierung weil

–> die Digitalisierung völlig neue Arbeitswelten schafft

–> im Tourismus die Freizeitgesellschaft bedient werden will

–> die jüngeren Generationen stark auf Work-Life-Balance setzen

–> es einen Durchrechnungszeitraum von 365 Tagen braucht (besonders für Tourismusbetriebe)

  • Gesamtkunstwerk Tourismus/Landwirtschaft weil

–> die Entwicklung des ländlichen Raumes eng mit dem Tourismus zusammenhängt

–> Tourismus das größte Integrationspotenzial hat

–> es einen Masterplan für eine regionale Logistik der Lebensgefühle braucht

–> es eine große Vermarktungsagentur für Österreich benötigt

  • Lebenslanges Lernen weil

–> unsere Lebenserwartung um 10 Jahre höher ist als noch vor 15 Jahren

–> ein 2. Bildungssystem die Menschen für Wandel stark macht. Das Bildungssystem muss
erweitert werden

–> Bildung die Befähigung für Freiheit und gesellschaftlichen Fortschritt ist

Ich, Sepp Schellhorn, trete für die NEOS bei den Nationalratswahlen an. Ich komme aus der Mitte und bin die Stimme der rund 330.000  KMUs und 305.603 EPUs in Österreich. Ich möchte weiter in das Weltgeschehen in Österreich eingreifen.

Geben Sie mir Ihre Stimme.

Hier geht es zur Abstimmung: