imgp1002

Folge 3: Corona – und die Angst vor der zweiten Welle

Sepp Schellhorn   20.08.2020

Folge 3: Corona – und die Angst vor der zweiten Welle

 

Wir erleben hier gerade die größte PR-Show überhaupt: Von den durch die Bundesregierung großspurig ankündigten 65.000 Tests pro Woche österreichweit ist man derzeit meilenweit entfernt. Zudem sind einmalige Testungen völlig sinnlos. Wird nicht laufend getestet, ist das Gütesiegel nicht mehr als ein PR-Schmäh, der noch dazu im schlimmsten Fall die Gäste in falscher Sicherheit wiegt.

Was wir brauchen, ist eine neue Achtsamkeit und ein Sensibilisieren: Wie gehen wir mit dem Virus und mit der Situation um? Wir müssen uns darauf vorbereiten, dass die Infektionszahlen steigen werden. Der dringend erforderliche Fahrplan, wie im Fall einer positiv-Testung im Betrieb vorzugehen ist, ist weiterhin nicht existent. Zudem fahren wir sehenden Auges in die kalte Jahreszeit und mit dem Herbst kommt auch die Influenza. Hier bedarf es rasch eines Fahrplans und der Umsetzung der geforderten Freeze-Lösung. 

Sepp Schellhorn spricht in Folge 3 des Podcast außerdem über die Ankündigungspolitik der Tourismusministerin und des WK Präsidenten, die Mehrwertsteuer-Senkung – von der die Nachtgastronomie übrigens gar nichts hat -, darüber, dass die gesamte Reisebürobranche nach wie vor im Stich gelassen wird und warum der Neustartbonus ein riesiger Murks ist.