Liebe Freunde! Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer! Ich muss jetzt ein bisschen ausholen, Sie werden gleich verstehen warum. Ich beende mit heutigem Tag meine politische Tätigkeit und ziehe mich aus all meinen politischen Funktionen zurück. Ich verlasse die politische Arena, weil ich zum einen meine ganze Kraft für meine vier Betriebe und meine MitarbeiterInnen brauche. Wir […]

weiterlesen

Das System Kurz steht für Günstlingswirtschaft und von Lobbys gekaufte Politik, als Draufgabe gab es Verfilzung und Machtmissbrauch. Doch wenn es ums politische Überleben geht, müssen selbst engste türkise Familienmitglieder über die Klippe springen. So wie nun eben Thomas Schmid, dessen kurze Karriere als Alleinvorstand der ÖBAG allein in der Verantwortung der Kurz-Blümel-ÖVP liegt. Und zum FKZ II bleibt nur zu sagen: Maximale Unsicherheit bei Anträgen, minimale Fehlertoleranz. Und mit dem FALTER sprach ich über Köstingers steuerfinanzierten Test-Flop ohne Teststrategie – und was daraus wurde. 

weiterlesen

Im November wurden wir auf Dezember vertröstet. Im Dezember dann auf Jänner. Und im Jänner hieß es, gleich im Februar. Jetzt haben wir Ende Februar und vor Ostern ist keine Öffnung in Sicht. Dieses Hinhalten der Gastronomie und der Hotellerie vernichtet Arbeitsplätze und ruiniert Betriebe. Wir befinden uns aufgrund des Versagens der Gesundheits- und der Wirtschaftspolitik in einer tiefen Krise und Gernot Blümel versteht den Misserfolg seiner Hilfen nicht. Betriebe brauchen eine Perspektive, eine erkennbare Strategie und Kapital statt Ankündigungen. Fest steht: Was beim Friseur geht, muss auch im Wirtshaus und im Hotel möglich sein.

weiterlesen

Stop-and-Go mit angezogener Handbremse. Wann soll wieder aufgesperrt werden und mit welchem Präventionskonzept? Soll der Steuerzahler auch im Dezember die fehlenden Umsätze kompensieren, ist Geld jetzt abgeschafft? Kurzarbeit ist kein Allheilmittel, MitarbeiterInnen brauchen Sicherheit! Das Contact Tracing ist zusammengebrochen. Was ist hier außer Überschriften geplant? Fest steht nur, wir haben noch eine lange Talsohle zu durchschreiten und Blümel kommen wieder die Nullen durcheinander.

weiterlesen

Der Wintertourismus wird der neue Städtetourismus Après-Ski wird zum Fünf-Uhr-Tee degradiert und vorgezogene Sperrstunden sollen nun also den Wintertourismus retten. Aber wer den Sommer verschlafen hat, kann den Winter nicht mehr retten. Das Virus kommt mit dem Auto, war des Kanzlers Sommergschichterl. Da brauchen wir uns jetzt vor dem Winter nicht zu fürchten. Es wird […]

weiterlesen

Folge 7: Ein Salzburg-Fan und ein Rapid-Fan zur aktuellen Corona-Politik – Schellhorn und Hajek am Taktik-Board   Die Problematik entsteht weniger vor Ort sondern vielmehr durch die politische Kommunikation der Bundesregierung. Man muss den Fokus dorthin richten, woher das Virus kommt und nicht Veranstaltungen begrenzen, die womöglich gar nicht diesen Input haben. Doch die Grundproblematik […]

weiterlesen

Die Ankündigungen der letzten Pressekonferenz sind noch nicht in Kraft, schon wurden gestern neue Regeln präsentiert. Seit Montag gilt eine Beschränkung von max. zehn Personen pro Tisch im Gastro-Innenbereich. Ein Mund-Nasen-Schutz ist für Personal und Gäste vorgeschrieben. Die Maske muss in Lokalen überall dort getragen werden, wo man in Bewegung ist, außer man sitzt am […]

weiterlesen

Sie kennen sicher die bekannte Weisheit der Dakota-Indianer: “Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.”  Elisabeth Köstinger kennt den Spruch leider nicht. Der steuerfinanzierte Test-Flop aus dem Sommer soll jetzt den Winter-Tourismus retten. Der Test-Flop wird ab September auf Campingplätze, Jugendherbergen und Gastronomie-Betriebe ausgeweitet. Weiß doch jeder, dass gerade Campingplätze im Herbst und […]

weiterlesen