Stop-and-Go mit angezogener Handbremse. Wann soll wieder aufgesperrt werden und mit welchem Präventionskonzept? Soll der Steuerzahler auch im Dezember die fehlenden Umsätze kompensieren, ist Geld jetzt abgeschafft? Kurzarbeit ist kein Allheilmittel, MitarbeiterInnen brauchen Sicherheit! Das Contact Tracing ist zusammengebrochen. Was ist hier außer Überschriften geplant? Fest steht nur, wir haben noch eine lange Talsohle zu durchschreiten und Blümel kommen wieder die Nullen durcheinander.

weiterlesen

Der Wintertourismus wird der neue Städtetourismus Après-Ski wird zum Fünf-Uhr-Tee degradiert und vorgezogene Sperrstunden sollen nun also den Wintertourismus retten. Aber wer den Sommer verschlafen hat, kann den Winter nicht mehr retten. Das Virus kommt mit dem Auto, war des Kanzlers Sommergschichterl. Da brauchen wir uns jetzt vor dem Winter nicht zu fürchten. Es wird […]

weiterlesen

Die Ankündigungen der letzten Pressekonferenz sind noch nicht in Kraft, schon wurden gestern neue Regeln präsentiert. Seit Montag gilt eine Beschränkung von max. zehn Personen pro Tisch im Gastro-Innenbereich. Ein Mund-Nasen-Schutz ist für Personal und Gäste vorgeschrieben. Die Maske muss in Lokalen überall dort getragen werden, wo man in Bewegung ist, außer man sitzt am […]

weiterlesen

Sie kennen sicher die bekannte Weisheit der Dakota-Indianer: “Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.”  Elisabeth Köstinger kennt den Spruch leider nicht. Der steuerfinanzierte Test-Flop aus dem Sommer soll jetzt den Winter-Tourismus retten. Der Test-Flop wird ab September auf Campingplätze, Jugendherbergen und Gastronomie-Betriebe ausgeweitet. Weiß doch jeder, dass gerade Campingplätze im Herbst und […]

weiterlesen

In einer der größten wirtschaftlichen Krisen dieses Landes lässt sich der Vorstand eines Unternehmens, dass nur mehr Dank einer 450 Millionen Euro schweren Staatshilfe existieren kann, rund drei Millionen Euro an Boni auszahlen. So beginnt eigentlich ein schlechter Scherz. Aber wenn Kanzler Kurz, Finanzminister Blümel und ÖBAG-Chef Schmid am AUA-Verhandlungstisch sitzen, werden Vorstandsträume wahr. Während […]

weiterlesen

Wie man ein 150-Millionen-Euro-Projekt für den Steuerzahler und die Betriebe so richtig in den Sand setzt Das haben Wirtschaftskammerpräsident Mahrer und Tourismusministerin Köstinger erst kürzlich sehr eindrucksvoll gezeigt. Dazu auch mein Interview in der ZIB2 mit Armin Wolf. Der Steuerzahler zahlt zwar für alle Tests, getestet werden aber nur WK-Mitglieder. Logisch, oder? Die Partnerlabore der […]

weiterlesen

Das bisherige Rettungspaket ist ein bürokratisches Monstrum, das an den Bedürfnissen der Betriebe vorbeizielt. Ebenso sind die handwerklichen Fehler in der Ausgestaltung der Fördertöpfe haarsträubend. Heiße Luft und wenig Substanz sind auch hinsichtlich der für nächste Woche angekündigten Rettungspakete der Regierung zu erwarten. Wenn wir eine Pleitewelle verhindern wollen, müssen jetzt Profis ran.

weiterlesen

In kaum einem anderen Land der Welt sind die Tourismuseinnahmen so hoch wie in Österreich. Aktuell jedoch sehen sich touristische Betriebe täglich mit Reisestornierungen konfrontiert, und dennoch handelt die Regierung hier bisweilen höchst unmotiviert. Sehr geehrte Frau Minister, das von Ihnen angekündigte Paket von 10 Millionen Euro für Kreditgarantien ist in der aktuellen Situation – mit Verlaub – höchst unzureichend. Es braucht konkrete Maßnahmen für den Tourismus. Und es braucht diese Maßnahmen jetzt. Deshalb appelliere ich an Sie, Frau Minister, für eine Taskforce Tourismus. Und
es braucht dringend einen Expertentisch abseits der Parteipolitik.

weiterlesen