Kategorie: Gewerbe

Meine Gedanken als Unternehmer und Politiker sind heute bei jenen, die in letzter Zeit noch geglaubt haben, SPÖ und FPÖ hätten nur irgendwelche Gedanken für die Unternehmer über. Es handelt sich dabei um reine Lippenbekenntnisse „Für die Stärkung der KMUs in Österreich.“ Genau diese sind es, die Arbeitsplätze in unserem Land schaffen. Aber ich weiß, dass diese Parteien […]

weiterlesen

Es ist eine Tatsache, dass wir in Österreich eine der höchsten Abgabenquoten innerhalb der EU (neben Belgien und Frankreich) haben. Das hemmt nicht nur die Gründerkultur in diesem Land, das stellt eine ziemliche Belastung für die bestehenden klein- und mittelständischen Betriebe dar. Und deren Belegschaft. Es braucht mehr Netto von weniger Brutto.

weiterlesen

Kammerboykott? Ich habe einmal schon von der schöpferischen Zerstörung der Wirtschaftskammer gesprochen. Und ich werde auch diesmal wie damals im März missverstanden werden. Das werde ich aber gerne. Warum ich für ein Ende der Kammerzwangsmitgliedschaft bin. Und warum die Sozialpartner neu erfunden werden müssen.

weiterlesen

Ich muss ja eines sagen: dafür, dass uns momentan FPÖ und ÖVP in Wirtschaftsfragen inhaltlich am laufenden Band kopieren, schwächelt die ÖVP etwas beim Beschäftigungsbonus. Spiel der freien Kräfte? Spiel der fliehenden Kräfte. Am Ende bleibt: die KMUs profitieren von diesem Bonus nicht wirklich. Die große Beschäftigungs- und Wachstumsoffensive ist das nicht. Die Unternehmen werden […]

weiterlesen

In der letzten Nationalratssitzung wurde die  Gewerbeordnungs“reform“ mittels eines Allparteienrückweisungsantrags in den Wirtschaftsausschuss rückbefördert.  Damit ist die Gewerbeordnung durch das freie Spiel der Kräfte (ausgerufen durch Bundeskanzler Christian Kern) als Gesetzesvorlage wieder geöffnet worden. Die Gründerkultur bekommt eine neue Chance.

weiterlesen

Ich muss sagen, die politische Dynamik dieser Tage hat selbst mich überrascht. Abgesehen von erfolglosen Abwerbungsversuchen seitens des neuen ÖVP Bundesparteiobmannes, belebt das freie Spiel der Kräfte den Parlamentarismus auf erfreuliche Weise. Christian Kerns Vorgangsweise, die wichtigen Projekte der Regierung mit wechselnden Mehrheiten im Parlament umzusetzen, bringt für eines meiner Herzensanliegen einen unverhofften und mehr […]

weiterlesen

Eines vorweg: nicht die Registrierkasse ist manipulationsanfällig, sondern die Informationen zur Registrierkasse. Heute früh im Morgenjournal auf Ö1 sprach der für Registrierkassen zuständige Verantwortliche in der WKÖ –  Markus Knasmüller – folgendes (verkürzt wiedergegeben): “Ohne den ab 1. April verpflichtenden QR-Code sind Registrierkassen weiterhin manipualtionsfähig.” Das heißt also anders ausgedrückt, der Unternehmer, der keinen QR-Code bei seiner Registrierkasse […]

weiterlesen

  Sehr geehrter Herr Präsident! Sie glaubten also in der Tradition von F. J. Strauss eine Aschermittwochrede halten zu müssen. Und zu meiner Freude habe ich einen Platz darin gefunden. Der Aufforderung im Sinne Joseph Schumpeters zu einer„Schöpferischen oder kreativen Zerstörung“ meines „gutgehenden“ Unternehmens, das Sie in einem Atemzug mit der Wirtschaftskammer nennen, kann ich […]

weiterlesen

  Die gestern, 28. Februar 2017, im Ministerrat beschlossene Investitionszuwachsprämie reiht sich in die endlose Reihe der ineffektiven bis sinnlosen rot-schwarzen Förderungsideen ein. Wollte die Regierung zunächst noch Unternehmen die Möglichkeiten bieten vorzeitige Abschreibungen durchzuführen, rudert man nun zurück und setzt auf eine Investitionszuwachsprämie. Mir ist schleierhaft warum die Regierung wieder nicht den Weg geht, […]

weiterlesen