Kategorie: Allgemein

Schön, dass Sie auch weiterhin dabei bleiben!  Es freut mich sehr, dass Sie auch weiterhin daran interessiert sind, Informationen zu meiner politischen Arbeit zu erhalten. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Kontaktdaten werden – entsprechend der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) – ausschließlich für meinen Newsletter verwendet und nicht an Dritte weiter gegeben. Beste Grüße, Sepp Schellhorn

weiterlesen

Vergessene Welt

Sepp Schellhorn News 11.04.2018

Vergessene Welt Ich darf zitieren: „KMUs sind die tragende Säule unserer Wirtschaft. Sie machen 99 % aller Betriebe in unserem Land aus und stellen 65 % aller Arbeitsplätze zur Verfügung. Von der Regierung werden sie im Stich gelassen. Die FPÖ ist die einzige glaubhafte Vertretung für die Ein-Personen-Unternehmen, kleine und mittlere Betriebe. Rot und Grün […]

weiterlesen

Sehr geehrte Frau Ministerin Elisabeth Köstinger, vorneweg wünsche ich Ihnen alles Gute für Ihre Herkulesaufgabe in den kommenden Jahren. Es wird nicht leicht werden. Dazu wünsche ich mir eine gute Zusammenarbeit und den von Ihnen immer so propagierten Konstruktivismus – positiv und gemeinsam an einer Sache, an einer Idee zu arbeiten. Nachhaltigkeit und Tourismus sind […]

weiterlesen

Meine Gedanken als Unternehmer und Politiker sind heute bei jenen, die in letzter Zeit noch geglaubt haben, SPÖ und FPÖ hätten nur irgendwelche Gedanken für die Unternehmer über. Es handelt sich dabei um reine Lippenbekenntnisse „Für die Stärkung der KMUs in Österreich.“ Genau diese sind es, die Arbeitsplätze in unserem Land schaffen. Aber ich weiß, dass diese Parteien […]

weiterlesen

ÖVP und SPÖ verstehen nichts vom Tourismus. Das merkt man an der Visionslosigkeit ihres Tourismuskonzeptes. Im Gegenteil, sie haben durch die Umsatzsteuererhöhung auf Logis von 10 auf 13 % phänomenal bewiesen, dass Tourismusunternehmen fortwährend einem Unternehmen-Bashing ausgeliefert sind. Darüberhinaus wurde die steuerliche Abschreibung auf Anlagen auf 40 Jahre erhöht. Ein Wahnsinn für die KMUs, die […]

weiterlesen

Klarstellung von Sepp Schellhorn zu seiner Aussage  in der “Die Presse” vom 10. Februar 2016: Als mich die Journalistin der Presse telefonisch erreicht hatte, war ich in einer beruflichen Stress-Situation – Semesterferienzeit in meinen Restaurants. Meine Aussage zu möglichen Rot-Grün-Pink Regierungs-Konstellationen ist aufgrund dessen völlig daneben gegangen. Zu keinem Zeitpunkt war es meine Absicht, irgendjemanden durch meine […]

weiterlesen